ErfahrungenScout
    Unternehmen (4)

    Telefon

    Die Telekommunikation hat sich bekanntlich in den letzten zwei Jahrzehnten eindrucksvoll weiterentwickelt. Noch vor wenigen Jahren war es unvorstellbar, dass jedes Familienmitglied ein eigenes Telefon haben würde, geschweige denn, dass diese Telefone praktisch ein Taschencomputer sein würden. Heutzutage gehören Telefone zum Alltag und man kann praktisch nicht mehr ohne sie leben.

    Die Schweiz hat eine der höchsten Mobilfunk-Penetrationsraten in Europa, wie Sie an den Kundenrezensionen auf erfahrungenscout.ch sehen können, die bei der Entscheidung für einen bestimmten Dienst oder Server entscheidend sind.

    Die wichtigsten Telefongesellschaften in der Schweiz

    In der Schweiz gibt es drei große Telefongesellschaften: Sunrise, die 1998 erstellt wurde. Diese Firma hat sehr gute Angebote, hat aber leider keine Abdeckung in abgelegenen Gebieten des Landes. Salt, auch als sunrise 1998 gegründet, mit günstigen Angeboten und Swisscom. Der ehemaligen PTT Telekom, wurde 1993 die Swisscom gegründet. Dieses Telekommunikationsunternehmen ist dasjenige mit der besten Abdeckung, aber gleichzeitig auch dasjenige mit den höchsten Tarifen.

    Es gibt auch andere Anbieter, die die Netze der großen Betreiber nutzen und sehr günstige Konditionen anbieten. Dazu gehören unter anderem Mobilezone, Coop Mobile, yallo, M-Budget und Mobile. Die Schweizer Telekommunikationssysteme arbeiten im GSM-Netz, d.h. wenn Ihr Telefon einen europäischen Vertrag hat, wird es höchstwahrscheinlich in der Schweiz funktionieren. Das in einigen Teilen Asiens und in den USA verwendete Netz ist CDMA, was dazu führt, dass dieser Telefontyp in der Schweiz nicht funktioniert.

    Wenn Sie Ihr Telefon in der Schweiz benutzen wollen, können Sie problemlos eine Karte verwenden, die mit dem GSM Netz funktioniert, solange Ihr Telefon keine Verträge mit anderen Netzen oder mit einer bestimmten Firma hat. Eine der beliebtesten Firmen in der Schweiz ist yallo wegen der günstigen Flatrates. Eine Pauschal in der Schweiz bietet meist Pakete mit nationalen und internationalen Gesprächen, Fernsehen und Internet.

    Jeder Ausländer kann den Schweizer Telefondienst in Anspruch nehmen, aber es ist wichtig zu wissen, dass der Kunde seine Daten angeben muss, denn in der Schweiz besteht eine gesetzliche Pflicht zur Anmeldung eines Telefons.

    Vorteile der Telefonie in der Schweiz

    Die Penetration von Mobil- und Festnetztelefonie ist in der Schweiz recht hoch, in ganz Europa ist die Schweizer Telekommunikation sogar am weitesten entwickelt. Während manche Haushalte in Europa keine Festnetztelefone mehr haben, findet man in der Schweiz bis zu zwei in einem Haushalt.

    Aufgrund des fortgeschrittenen Ausbaus der Telefonnetze in der Schweiz finden Sie im Land eine grosse Abdeckung. In der Schweiz gibt es außerdem viele regionale Betreiber, was die Entwicklung und das Wachstum des Telekom Marktes erleichtert. Vor der Beauftragung eines Dienstes ist es wichtig dass Sie sich entscheiden, ob Sie ein Festnetztelefon, ein Mobiltelefon oder beides haben möchten. Es hängt alles von Ihren Bedürfnissen ab, in dieser Kategorie gesammelten Kundenrezensionen werden Ihnen zweifellos bei Ihrer Entscheidung helfen.

    Telefonanschlüsse sind in der Regel günstiger als Mobilfunkanschlüsse, aber es ist wichtig zu bedenken, dass in der Schweiz die Telefontarife hoch sind und eine monatliche Steuer erhoben wird. Auch der Schweizer Markt für Mobilfunknetzbetreiber ist sehr wettbewerbsintensiv. Verträge haben in der Regel eine Laufzeit von ein bis zwei Jahren.