ErfahrungenScout
    Unternehmen (1)

    Lotterien

    Wie wir alle wissen, sind Lotterien ein Glücksspiel, das aus einem Los besteht, das einige Zahlen enthält, die zuvor für das Spiel ausgewählt wurden. Durch eine transparente Ziehung rollt eine Tombola vor einem Bildschirm, so dass jeder die Ergebnisse sehen kann. Dieser Artikel beginnt mit einer möglichst detaillierten Beschreibung, um auf den Punkt zu kommen und deutlich zu machen, dass das Prinzip jeder Lotterie dasselbe ist. Manchmal gibt es eine Kommission von Personen, die für das Spiel verantwortlich sind, z.B. wer die Tombola dreht oder die Zahlen aus einem Behälter zieht. Oft gibt es einen Moderator, der die Transparenz des Spiels bezeugt und einen Richter, der oft juristisch unterstützt wird, um das Spiel zu beglaubigen.

    Es gibt mehr Menschen, die Lotto spielen, als wir denken. Glücksspiel stellt für viele eine Möglichkeit dar, ihre Ziele zu erreichen oder ein besseres Leben zu führen. Glücksspiel neigt dazu, nicht viel soziale Unterstützung zu haben, sozusagen sind nicht sehr gut angesehen, vor allem Glücksspiel in Casinos. Aber die Wahrheit ist, dass es eine ganze Underground-Kultur um sie herum gibt, wie mehrere der auf erfahrungenscout.ch hinterlassenen Bewertungen bezeugen.

    Ein bisschen Geschichte

    Das Lotteriespiel wird seit Jahrzehnten in Europa gespielt, ein halbes Jahrhundert vor allem in der Schweiz. Der Auslöser für die Lotterien in der Schweiz war kurioserweise, dass viele Menschen zum Glücksspiel nach Deutschland gingen. Seitdem sind fast tausend Menschen zu Millionären geworden. Natürlich, wenn wir es mit der Zahl der Verlierer vergleichen, ist es sehr wenig, aber damit wollen wir einfach sagen, dass tausend gar keine geringe Zahl ist, wenn wir an die wirtschaftliche Veränderung für diese Menschen denken. Es sollte auch erwähnt werden, dass die in die Lotterien investierten Summen derjenigen, die nicht gewonnen haben, meist in gute und gerechte Zwecke investiert werden. Nach Angaben der Firma Swisslos wurden in den letzten fünfzig Jahren rund 6 Milliarden Schweizer Franken in Kultur, Natur, Sport, Kunst und allgemein in gute Zwecke zum Wohle der Gesellschaft investiert.

    Die Besonderheiten der verschiedenen Glücksspiele sind nicht gerade wohltätig. aber auch die aktive Investition der Lotterien in diese gesellschaftlichen Bereiche ist nicht zu leugnen. Wenn es so ist, dass wir verlieren, gewinnen andere Bereiche erheblich, und wenn das soziale Ziel klar ist, kann es sein, dass nicht alle von uns Millionäre werden können, aber alle von uns indirekt unsere sozialen Bedingungen verbessern.

    Für und Wider des Glücksspiels

    Lotterien können süchtig machen und erst recht, wenn man irgendwann einmal gewinnt, das zeigt sich am Wachstum von Unternehmen wie Lottoland, die immer mehr Kunden haben. Obwohl die Gewinnchancen gering sind, sind immer mehr Spieler bereit, ihr Geld beim Wetten auf jede Art von Lotterie zu riskieren.

    Die Lotterien stehen natürlich stark in der Kritik, denn es heißt, dass nur 11% der Gewinne dieser Unternehmen an Stiftungen und gute Zwecke gehen. aber andererseits finanzieren sich die Lotterien selbst und obwohl die soziale Investition ein minimaler Prozentsatz ist, sprechen wir über Millionen von Investitionen. Und auch wenn die Gewinnchance so gering ist, der Gewinner können immer Sie sein. Sie müssen nur den Betrag riskieren, der leicht zu verlieren ist.

    Alle Lotterien Unternehmen (1)